Vertrieben werden

Schirmherrschaft: Kilian Kleinschmidt

Dürre, Überschwemmungen und lange Hitzeperioden sind reale Auswirkungen der Klimakatastrophe, die mit zu den Hauptursachen für die Vertreibung vieler Menschen auf unserem Planeten führen. Die Klimakrise vertreibt Millionen Menschen aus ihren Heimatländern, weil diese dort keine Überlebenschance mehr für sich und ihre Kinder sehen. Es ist unsere Aufgabe, genau dort Maßnahmen zu setzen und die Ursachen der Vertreibung einzudämmen.

Rede mit! Was kann die Politik in Österreich tun, um Vertreibung als Folge der Klimakatastrophe einzudämmen?
Bis zum 15.2. war es möglich, Stellungnahmen abzugeben. Alle Beiträge fließen in die beiden Klimakonferenzen am 9. März in Wien und am 23. März in Salzburg ein. zur Anmeldung